Die Gründe für das Zweitstudium und ihre Bewertung ... Fallgruppe 2 - wissenschaftliche Gründe - Das Zweitstudium ist aus wissenschaftlichen Gründen zu befürworten. Für Zweitstudienbewerber werden beim zentralen Vergabesystem für Zahnmedizin ebenso wie für andere Studiengänge Punkte vergeben, die letztendlich über die Aufnahme in den Studiengang entscheiden. Ich hatte vorher einige Publikationen an der Schnittstelle zur Medizin und für meine wissenschaftliche Begründung gut Punkte bekommen. Dann erhalten Sie umfassende Informationen in diesem E-Reader der Stiftung für Hochschulzulassung: Informationen zur Zulassung zum Zweitstudium. Tobias Herbers sprach mit der Medizinstudentin … Wissenschaftliche Gründe heißt, dass Du Forschung durchführen willst, für die Du Kenntnisse aus beiden Fächern brauchst. . Siehst du deine Zukunft in der wissenschaftlichen Tätigkeit, kannst du in deinem Motivationsschreiben wissenschaftliche Gründe nennen, um für deine Zulassung zum Zweitstudium zu argumentieren. Januar, zum Wintersemester: 15. Die Einsendefrist für die Unterlagen zur Erstellung eines Gutachtens ist der 31.05. Hier muss das Zweitstudium keine sinnvolle Ergänzung zum Erststudium sein. Sie haben bereits ein Hochschulstudium in Deutschland abgeschlossen haben und interessieren sich für ein Zweitstudium Medizin? Nun ist es so, dass eine wissenschaftliche Arbeit von mir in einer Fachzeitschrift veröffentlicht wird und ich bei einer Forschungsstudie mitmache und nächstes Jahr ebenfalls auf dem Paper dazu erscheinen werde. Komplizierter ist das Bewerbungsverfahren, wenn der Studiengang lokal oder sogar bundesweit zulassungsbeschränkt ist. B… Es wird im Hinblick ... hiervon auch der 31.05. bei einer Bewerbung für Medizin oder Zahnmedizin sein kann. Re: Zweitstudium Medizin - Besondere berufliche Gründe Ich habe mich letztes Winters. Du solltest sie per Vertrag zwangsverpflichten! Folgende Gründe für ein Zweitstudium werden anerkannt: Zwingende berufliche Gründe (9 Punkte) Wissenschaftliche Gründe (7-11 Punkte) Besondere berufliche Gründe (7 Punkte) Sonstige berufliche Gründe (4 Punkte) Sonstige Gründe (1 Punkt) Zur Liste der vorhandenen Erfahrungsberichte, Made with  ❤️  in Hamburg©2020 Studis Online / Oliver+Katrin Iost GbR 2, Impressum ▪ Werbung / Mediadaten ▪ Info Studienprofile ▪ Datenschutz ▪ Cookies ▪ Haftungsausschluss, Ich würde dir empfehlen, die offensichtlich erfolgreichen Bewerber direkt anzuschreiben und nicht darauf hoffen, dass sie das hier lesen. Re: Zweitstudium Medizin Besondere berufliche Gründe Gut, dass verstehe ich alles. Grundständige Studiengänge sind Studiengänge, die auch als Erststudium gewählt werden können, für die also kein abgeschlossenes Hochschulstudium Zulassungsvoraussetzung ist. Wenn Sie aus wissenschaftlichen Gründen ein Zweitstudium aufnehmen möchten, müssen Sie sich über Hochschulstart bewerben: Zusätzlich müssen Sie in der Studierenden- und Prüfungsverwaltung der Heinrich-Heine-Universität (Frau Ugowski) folgende Unterlagen einreichen: Die Bewerbung auf ein Zweitstudium ist für das Fach Medizin an der HHU nur zum Wintersemester möglich. Wird das Zweitstudium nach einer Familienphase zum Zwecke Zweitstudium Medizin Drei Prozent der Medizinstudienplätze (und auch der Studienplätze in anderen NC-Fächern) werden an Bewerber vergeben, die bereits einen Studienabschluss aus Deutschland haben. Auswahlkriterien sind unter anderem die Note des ersten Hochschulabschlusses und die Begründung für die Notwendigkeit eines Zweitstudiums. Juli) ein Zeugnis über den erfolgreichen Abschluss eines Studiums (Bachelor, Diplom, Magister, Staatsexamen, Promotion) an einer deutschen Hochschule - Universität oder Fachhochschule - besitzen, sind Sie Zweitstudienbewerber bzw. Vielleicht wurdest du auch von deinen Eltern dazu gedrängt, etwas „Handfestes“ zu studieren, mit dem du später finanziell abgesichert bist. Hochschulstart erkennt dabei folgende Gründe an: Wenn Sie ein Zweitstudium aus wissenschaftlichen Gründen aufnehmen möchten, sind die folgenden Informationen für Sie relevant. Wer da also fragen hat, gerne PM an mich =). Merkblatt Zweitstudium, Seite 2 / 4 Stand: Juni 2020 Ermittlung der Messzahl Die Messzahl ist die Summe der Punktzahlen, die für das Ergebnis der Abschlussprüfung des Erststudiums und für den Grad der Bedeutung der Gründe für das Zweitstudium vergeben werden. Die Unterhaltung von Studienplätzen beansprucht viel Geld und Universitäten sollen möglichst vielen Menschen zugänglich sein. Die Kapazitäten einer Hochschule sind jedoch begrenzt und zulassungsfreie Studiengänge nicht selten in den ersten Semestern hoffnungslos überfüllt. Liegen der Studierenden- und Prüfungsverwaltung alle Unterlagen vor, werden sie an eine/n interne/n Hochschullehrer/in gesandt, die/der ein Gutachten erstellt, welches der Rektorin vorgelegt wird. wissenschaftliche Gründe 7, 9 oder 11 Punkte ... an der Universität Greifswald derzeit für die Studiengänge Medizin, Pharmazie und Zahnmedizin ; Die Hochschule setzt die Punktzahl für das Ergebnis des Erststudiums fest und bewertet die Gründe für das Zweitstudium ebenfalls mit einer Punktzahl. Ganz wichtig zu beachten ist hierbei, dass du dafür allerdings bereits in der Wissenschaft tätig gewesen sein musst oder immer noch bist . Eine weitere Abgrenzung besteht zum Doppelstudium oder Parall… ”wissenschaftliche Gründe" — 7 bis 11 Punkte; wissenschaftliche Gründe liegen vor, wenn im Hinblick auf eine spätere Tätigkeit in Wissenschaft und Forschung auf der Grundlage der bisherigen wissenschaftlichen und praktischen Tätigkeit eine weitere wissenschaftliche Qualifikation in einem anderen Studiengang angestrebt wird; Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Bewerbung auf ein Zweitstudium begründen müssen, warum das Zweitstudium für Sie erforderlich ist. Dieses Forum wird mit der freien Software Phorum betrieben. Anschließend werden das Gutachten und alle übrigen Unterlagen bis zum 20.07. an hochschulstart gesandt. Im ersten Anlauf hatte ich mich nur über berufliche Gründe beworben, da ich für wissenschaftliche Gründe zu spät dran war. Prüfungsergebnis des Erststudiums ... Fallgruppe 2 -wissenschaftliche Gründe- 2. Zweitstudium. Schreib einen Erfahrungsbericht über Dein Studium und hilf anderen bei ihrer Studienwahl! Die für bundesweit zulassungsbeschränkte Studiengänge (Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie) zuständige S… Noch wichtiger sind aber die Punkte, die Sie für überzeugende wissenschaftliche und berufliche Gründe, die für ein Zweitstudium sprechen, erhalten. Die wissenschaftlichen Gründe wurden abgelehnt, da mein Paper nicht-medizinischer Natur war (aggressives Verhalten bei Kleinkindern und Jugendlichen). Hier findet ihr alle wichtigen Infos rund um die Bewerbung und die Möglichkeit der Anrechnungen von Studienleistungen aus dem vorherigen Studium. (ehrliche Frage), Re: Studiengänge mit denen es Jobs außerhalb von Städten gibt. Die Bewerbung für ein Zweitstudium in einem zulassungsbeschränkten Fach ist etwas tricky, wie einige von euch sicher schon erfahren mussten. ich weiß dass es schon einige Forenbeiträge zu dem Thema 'Zweitstudium Medizin' + 'wissenschaftliche Gründe' gibt, ich möchte hier aber gern mal gezielt die Erfahrungen von Leuten hören, die es mit einem naturwissenschaftlichen Erststudium über wissenschaftliche Gründe ins Zweistudium Medizin … Zweitstudium aus wissenschaftlichen Gründen. Antrag Zweitstudium Medizin/Zahnmedizin aus wissenschaftlichen Gründen Bitte reichen Sie uns Ihren Antrag zur Erstellung eines Gutachtens für die Aufnahme eines Zweitstudiums aus wissenschaftlichen Gründen mindestens sechs Wochen vor den durch hochschulstart festgelegten Fristen ein: : +49 (211) 81-08635E-Mail senden, © 2010-2020 Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Studienorganisation Q1 und Studieneinstieg, Studierenden- und Prüfungsverwaltung der Heinrich-Heine-Universität, Studiendekanat der Medizinischen Fakultät der HHU, Beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses des Erststudiums mit Note, Beglaubigte Kopien aller Belege und Nachweise über Studienleistungen und andere Tätigkeiten zur Begründung des Zweitstudienantrags (Gutachten, Empfehlungsschreiben, Publikationen, Beiträge), Ausführliche schriftliche Begründung für den Zweitstudienwunsch mit Angaben über die bisherige Ausbildung und berufliche Tätigkeit sowie zum angestrebten Berufsziel (alle Gesichtspunkte, die für ein Zweitstudium maßgeblich sind), Ausgefülltes Formular „Aufnahme eines Zweitstudiums aus wissenschaftlichen Gründen“, welches Sie von Hochschulstart erhalten. Bitte fügen Sie geeignete Unterlagen bei, die Ihre jeweilige Begründung stützen und belegen. Ja, hier gebe ich Tipps Tipps Tipps und am Ende haut dann jeder ab. Dennoch gilt, dass sich auch Zweitstudierende in zulassungsfreie Fächer einfach einschreiben können. 04 Psychologie 05 Evangelische Theologie 06 Geschichte und Kulturwissenschaften 09 Wenn Sie wissenschaftliche Gründe für Ihr Zweitstudium in Medizin, Zahnmedizin oder Pharmazie geltend machen, müssen Sie folgende Besonderheiten beachten: Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über die Stiftung für Hochschulzulassung. Es gibt viele Gründe, sich für ein zweites Studium zu entscheiden. Liegen wissenschaftliche Gründevor, ist die Punktzahl innerhalb des Rahmens von 7 bis 11 Punkten davon abhängig, welches Gewicht die Gründe haben, welche Leistungen bisher erbracht worden sind und im welchen Maß die Gründe von allgemeinem Interesse sind. Geben sie jedoch wissenschaftliche Gründe für ein anschließendes Medizinstudium an, können sie ihre Chancen erheblich erhöhen. Daher müssen Sie Ihre Unterlagen (Zeugnis des Erststudiums, Begründung für das Zweitstudium, ggf. als M.Sc.-Psychologin über wissenschaftliche und besondere berufliche Gründe beworben. Eventuell wusstest du auch noch gar nicht, was du eigentlich studieren wolltest un… Medizinische Fakultät Studiengang Medizin. Zweitstudium Begründung: Das Problem der Zulassung. Wenn Sie sich bei der Stiftung für Hochschulzulassung (hochschulstart.de) für ein Zweitstudium aus wissenschaftlichen Gründen (Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie) bewerben und die WWU als Erstwunsch angeben, so können Sie bei uns ein Gutachten beantragen. Du willst ja schließlich was von denen. Vor dem Zweitstudium steht wie vor dem ersten Studiengang auch die Zulassung. Mehr Informationen zu den Studienprofilen bei, Betriebswirtschaft (berufsbegleitend) (B.A. Wenn Sie wissenschaftliche Gründe geltend machen möchten, müssen diese Gründe durch Ihre Wunschhochschule bepunktet werden. Ich habe mich bei der Uni Rostock beworben. Dezember für ein Sommersemester und; 15. „Wissenschaftliche Gründe“: Eine Tätigkeit in der Wissenschaft und Forschung kannst du nur mit einem Zweitstudium ausführen. ), Ethnologie / Sozial-& Kulturanthropologie, Islamwissenschaften, Japanologie, Judaistik, Re: Corona und Verlängerte Studienzeit; Jobaussichten, Re: Kann man Leute treffen in Deutschland? Für ein Sommersemester muss Ihr Antrag bis zum 10.01., zu einem Wintersemester bis zum 10.07. postalisch eingegangen sein. 7 - 11 Punkte Fallgruppe 2: wissenschaftliche Gründe. Vielleicht basiert dein Erststudium auf einer Bauchentscheidung und du hast dich nicht gründlich genug über die Möglichkeiten dieser Ausbildung informiert. Medizin wird wohl Staatsexamen sein, also eindeutig Zweitstudium. 1 bis 4 Punkteerhalten Sie für die Abschlussnote Ihres ersten Studiengangs, je nachdem, wie gut diese war. Wissenschaftliche Gründe werden in sehr seltenen Fällen von dem jeweiligen Universitätsgutachter anerkannt. Kennzeichnend für ein Zweitstudium ist, dass es sich beim weiteren Studium um ein grundständiges Studium handelt. Informationen zum Zweitstudium aus wissenschaftlichen Gründen für Humanmedizin oder Zahnmedizin Wenn Sie sich bei der Stiftung für Hochschulzulassung (Hochschulstart.de) für ein Zweitstudium aus wissenschaftlichen Gründen (Medizin, Zahnmedizin) bewerben und die Charité als Erstwunsch angeben, so können Sie bei uns ein Gutachten beantragen. Meines Wissens nach: wenn man nicht Zahnmedizin und Medizin kombinieren bekommt man normalerweise keine Punkte für berufliche Gründe, jedoch gibt es die Möglichkeit, wissenschaftliche Gründe anzuführen. Dort haben drei Medizin-Professoren die wissenschaftlichen Ergebnisse meiner Studie und mein Dissertationsprojekt begutachtet und mich dann in zwei dreistündigen Gesprächen auf Herz und Nieren geprüft. Wenn Sie zum Zeitpunkt des Bewerbungsschlusses (zum Sommersemester: 15. Die Einsendefrist für die Unterlagen zur Erstellung eines Gutachtens ist der 31.05. Zunächst einmal müssen Sie begründen, dass zwingende b… Bitte versprecht NICHT, dass ihr anders seid! Sie müssen also in jedem Fall zusätzlich zu den üblichen Bewerbungsunterlagen eine (formlose) schriftliche Begründung für den Zweitstudienwunsch abgeben! ;-). Christina LangeTel: +49 (211) 81 06410E-Mail senden, Inga WienandTel. 7 Punkte „Sonstige berufliche Gründe“: deine Berufschancen werden durch ein Zweitstudium signifikant verbessert. Die Bewerbung auf ein Zweitstudium ist für das Fach Medizin an der HHU nur zum Wintersemester möglich. Klingt relativ einfach, kann in der Praxis aber für Studenten zu einigen Komplikationen führen.. Das größte Problem dabei: Nur ein kleiner Teil der Studienplätze sind für Studenten im Zweitstudium vorgesehen.Maximal drei Prozent der freien Plätze … Die Hochschulen sind beteiligt, wenn für das Zweitstudium wissenschaftliche Gründe geltend gemacht werden. 1. Wissenschaftliche Gründe liegen vor, wenn im Hinblick auf eine spätere Tätigkeit in Wissenschaft und Forschung auf der Grundlage der bisherigen wissenschaftlichen und praktischen Tätigkeit eine weitere wissenschaftliche Qualifikation in einem anderen Studiengang angestrebt wird. Für wissenschaftliche Gründe ist es erforderlich, dass du bereits wissenschaftlich, also forschend, tätig bist oder warst. Die Studienplätze werden nach den Kriterien "Prüfungsergebnis des Erststudiums" und "Gründe für das Zweitstudium" vergeben. Dadurch wird das Zweitstudium vom postgradualen Studium abgegrenzt, für das ein abgeschlossenes Hochschulstudium Voraussetzung ist. Da wird meistens eine Promotion in einem einschlägigen Bereich vorausgesetzt (Info eines Gutachters für wissenschaftliche Gründe). Re: Zweitstudium Medizin - Wissenschaftliche Gründe Also das ist ja vollkommen Falsch.... die Wissenschaftliche Begründung wird natürlich AUCH an eine Uni geschickt, die als Ortspräferenz 1 … Wer bei hochschulstart.de wissenschaftliche Gründe für ein Zweitstudium in den Studiengängen Medizin, Zahnmedizin oder Pharmazie geltend machen möchte, muss bei der Universität Würzburg, Referat für Studienangelegenheiten, Sanderring 2, 97070 Würzburg bis spätestens. Wie lief das Bewerbungsverfahren zum Zweitstudium für dich genau ab? 15. Etwa 3% der Studienplätze sind für Zweitstudienbewerber/innen vorgesehen. Also ich wurde in München zugelassen!